RSS

Instagram Tipps & Tricks: Nackbilder auf Instagram – Finger weg, das gibt nur Ärger!

18 Mar

Wie schon im eBook INSTAGRAM FÜR EINSTEIGER beschrieben, muss man bei der Instagram-Anmeldung die Nutzungsbedingungen (Terms of Use) bestätigen. Diese besagen unter anderem, dass rassistische Äußerungen verboten sind. Und Nacktbilder!

(Un)Gewollte Nacktbilder-Skandale

Ist Madonna zu sexy für Instagram?

Ist Madonna zu sexy für Instagram?

Gerade Letztere sorgen immer wieder für Skandale, gerade bei Promis. So wurde kürzlich Madonna von Instagram ermahnt, weil die Pop-Ikone auf ihrem Account angeblich zu heiße Fotos von sich veröffentlicht haben soll. Instagram war wohl dieses Fotos von Madonnas Ausschnitt zu sexy – obwohl es eigentlich als jugendfrei durchgehen kann.

Fast zeitgleich sorgte auch ein Nacktbild von Model Chrissy Teigen für einen Aufschrei bei Instagram. Obwohl das Foto nichts Eindeutiges zeigt, wurde es gelöscht. Im Gegensatz zu Madonna handelte es sich aber bei der (zu) sexy Ablichtung von Chrissy Teigen um einen gewollten PR-Coup, den das Model sogar bei Twitter kommentierte und eine Instagram-Sperrung in Kauf nahm.

Wie nackt ist nackt?

Rihanna zeigt sich auf Instagram gerne in sexy Posen.

Rihanna zeigt sich auf Instagram gerne in Posen, die man als “partial nude” interpretieren könnte.

In den Nutzungsbedingungen von Instagram steht unter anderem: “You may not post violent, nude, partially nude, discriminatory, unlawful, infringing, hateful, pornographic or sexually suggestive photos or other content via the Service.”

Aber was ist nun genau “nude” oder “partial nude”? Wo genau Instagram eine Grenze zieht, ist nicht bekannt. So postet zum Beispiel die Sängerin Rihanna  auf Instagram ständig freizügige Bilder, welche ihr zwar Ärger mit ihrer Mutter einbringen, aber wohl nicht mit dem beliebten Foto-Dienst.

Was darf man posten?

Grundsätzlich kann man sagen: Seien Sie vorsichtig mit nackten Tatsachen! Hinter Instagram steckt Facebook, also eine amerikanisch-prüde Firma, die gerne ihre eigenen Regeln aufstellt. So hat Instagram das Recht, Ihren Account jederzeit wegen einem Verstoß zu sperren. Das Entsperren – sofern es überhaupt erfolgt – ist dann eine komplizierte Angelegenheit.

Außerdem: Wollen Sie wirklich, dass Ihre Mutter (wie bei Rihanna) mit Ihnen sauer ist? Oder dass Ihre Freunde, Kollegen oder gar die ganze Welt Ihre anrüchigen Fotos sehen können?

Deswegen gilt: Denken Sie lieber einmal zu viel als zu wenig darüber nach, was Sie wo und wie posten! Denn das Internet vergisst nichts!

 
Leave a comment

Posted by on March 18, 2013 in Tipps & Tricks

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: